TLP immer im Stromsparmodus starten

TLP ist ein Programm für Linux das einen Computer, je nachdem ob dieser am Stromnetz hängt oder von einem Akku angetrieben wird, in unterschiedliche Stromsparmodi versetzt. TLP kommt direkt nach der Installation mit einer brauchbaren Konfiguration daher, so dass nur bei Bedarf die einzelnen Stromspareinstellungen konfiguriert werden müssen. TLP startet automatisch beim booten des Rechners und schaltet automatisch zwischen Stromsparmodus im Batteriebetrieb und Leistungsmodus im Netzbetrieb um.

Details zu TLP und eine Installationsanleitung gibt es auf der offiziellen Homepage

Bei meinem Laptop führt der Stromsparmodus zu einer deutlich geringeren Temperatur des Computers und damit auch zu einem deutlich geringeren Lärmpegel, da der Lüfter praktisch nie auf eine hörbahre Drehzahl aufdreht. Aus diesem Grund möchte ich gerne dass TLP immer im Stromsparenden Batterie Modus startet, auch wenn der Laptop am Netzkabel hängt.

Dies erreicht man, indem in die Datei /etc/rc.local vor Exit 0 der Befehl „/usr/sbin/tlp bat“ eingetragen wird.

tlp-batmode

Wenn ich doch mehr Leistung benötige schalte ich TLP mit „sudo tlp ac“ in den Leistungsmodus. In den Batteriemodus wird dementsprechend wieder mit „sudo tlp bat“ geschaltet.

Wenn man den Netzstecker abzieht und später wieder einsteckt schaltet TLP den Stromsparmodus auch wieder aus. Dann muss dieser, wenn gewünscht, von Hand wieder aktiviert werden.



88x31_CC_by
Dieser Artikel ist lizensiert unter einer Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.