Der Zugriff mit Ubuntu auf eine SMB Freigabe des Homeservers ist nicht möglich. Es erscheint immer die Fehlermeldung „Empfangen der Speicherliste vom Server ist gescheitert“. Der Zugriff mit einem Windowsclient ist weiterhin möglich.
Woran es liegt kann ich nicht sagen, allerdings behebt dieser kleine Workaround das Problem fürs erste, bis klar ist wo das Problem liegt.
Es hilft den Server in die /etc/hosts des Clients einzutragen, so dass keine Namensaufläsung über DNS stattfindet.
Am Client (der Rechner mit dem man auf den Server zugreifen möchte) folgendes eingeben:

sudo nano /etc/hosts

und dann „IP-Adresse -> Servername“ eintragen, so dass die Datei in etwa so aussieht

Anzeige:
127.0.0.1                    localhost
127.0.1.1                    mein Rechner
192.168.178.100              Servername

Nun sollte der Zugriff funktionieren


Dieser Artikel ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung 3.0 Deutschland Lizenz.
Anzeige:
Einstieg in Linux: Linux lernen, verstehen und einsetzen, inkl. Einführung in die Linux-Shell. Das Buch für alle Linux-Anfänger
Preis: 24,90 €
(Stand von: 08.07.2020 6:05 - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
23 neu von 24,90 €3 gebraucht von 24,90 €

2 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Die Angabe von Name oder Webseite ist optional. Weitere Informationen: siehe Datenschutzerklärung

Please enter your name here