Youtube Video von Android an Kodi auf TV weiterleiten

Ein Großteil meines Medienkonsums läuft über einen Mediacenterpc mit Kodi, welcher an einem Fernseher und Beamer hängt. Oft suche ich jedoch Videos auf Youtube mit meinem Handy oder Tablet, da sich die Andoidapp einfacher bedienen lässt als das Youtubeplugin von Kodi mit der Fernbedienung. Wenn ich dann ein Video gefunden habe möchte ich dieses gerne auf dem Fernseher abspielen ohne das Video über Kodi erneut suchen zu müssen.

Die Androidapp Yatse ermöglicht es ein Video aus dem Teilen Menü der Youtube App heraus an Kodi weiterzuleiten, so dass dieses auf dem Fernseher abgespielt wird.

Auf dem Mediacenterpc muss Kodi mit dem Youtubeplugin von Bromix aus den offiziellen Paketquellen installiert sein.

Damit Yatse zugriff auf Kodi erhält muss in Kodi der Webserver aktiviert werden unter Optionen -> Einstellungen -> Dienste -> Webserver
Benutzername und Passwort können frei gewählt werden.

kodi-webserver

Außerdem wird die IP Adresse des Mediacenters benötigt, welche man in Kodi unter Optionen -> Systeminfo findet

kodi-ip

Jetzt muss Yatse auf dem Android Tablet oder Smartphone installiert und konfiguriert werden.

Android app on Google Play

In der Regel findet Yatse ein laufendes Kodi Mediacenter selbständig. Dann mmüssen nur noch der oben ausgewählte Benutzername und Passwort angegeben werden. Wenn die Autokonfiguration fehlschlägt kann das Mediacenter auch von Hand eingetragen werden unter Einstellungen -> Verwalten -> +

yatse-host-hinzufuegen

Nachdem die Einstellungen abgeschlossen sind kann man in der Youtube App beim gewünschten Video auf den Teilen Dialog klicken. Hier hat man nun die Möglichkeit das Video sofort auf Kodi abzuspielen mit „Abspielen im Kodi Mediacenter“ oder das Video in die aktuelle Paylist einzureihen mit „Einreihen im Kodi Mediacenter“

yatse-teilen



88x31_CC_by
Dieser Artikel ist lizensiert unter einer Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz.

8 Kommentare

  • Mikel

    Tolle Beschreibung, gut erklärt. hat bei mir fast auf anhieb funktioniert!
    Nur wo ist die Paylist für „Einreihen im Kodi Mediacenter“ oder muss diese erst angelegt werden bzw. ist eine Einstellung erfordewrlich im Yatse oder OpenELEC? Ich kann dies nirgends finden!
    Das „Abspielen im Kodi Mediacenter“ funktioniert!

    Gruß Mikel

    • optimox

      Hey, vielen Dank für das Lob. Die Playlist muss in Kodi nicht extra angelegt werden. Die aktuelle Abspielliste kannst Du in Kodi mit der Taste „C“ aufrufen während ein Video abgespielt wird. Die Funktion „Einreihen im Kodi Mediacenter“ ist ein bei mir ein zusätzlicher Punkt im Sharing-Menü von Android (siehe Screenshot im Beitrag. Wenn man ein Video darüber teilt wird es automatisch in die aktuelle Abspielliste eingereiht. Wenn dieser Punkt bei Dir fehlt habe ich leider auch keine Idee woran das liegen könne. Sorry.
      Gruß Niko

  • Xexanos

    Tolles Tutorial! Gibt es auch die Möglichkeit, dass Kodi oder eine andere Software sich als (google) castfähiges Gerät direkt meldet? Was ich damit meine ist, dass man von Android aus mit vielen Apps wie beispielsweise Youtube, google foto, Twitch und diversen Mediathek apps mit Klick auf ein Symbol einenen vom Programmierer der App vorgesehen Teil auf dem Bildschirm anzeigt und das Handy zur (auf die App optimierten) Fernbedienung wird. Momentan habe ich für den Zweck einen chromecast, allerdings würde ich den gerne ersetzen, da das Abspielen von lokalem Content teilweise problematisch ist.

    Gruß Xexanos

    • Niko

      Hallo Xexanos,
      Google Cast Unterstützung für Kodi wäre tatsächlich ein tolles Feature. Leider ist mir keine Möglichkeit bekannt mit der das derzeit zu realisieren wäre.
      Sorry.
      Gruß Niko

  • joerg

    Klappt dies aktuell noch mit Jarvis?

    Habe yatse in aktuellester Version auf Android und 7 Beta von Openelec auf nem Rasp2 sowie das Standard-Youtube Plugin aus dem Kodi-Repo. Ging eine ganze weile in dieser in Konstellation. Seit einiger zeit jetzt aber nicht mehr 🙁

  • joerg

    Klappt dies aktuell noch mit Jarvis?

    Habe yatse in aktuellester Version auf Android und v.7.0 Beta 3 von Openelec auf nem Rasp2 sowie das Standard-Youtube Plugin aus dem Kodi-Repo. Ging eine ganze weile in dieser in Konstellation. Seit einiger Zeit jetzt aber nicht mehr 🙁

    • Niko

      Ich nutze Kodi derzeit nicht mehr zum Youtube schauen, da ich die Youtube App als unzuverlässig empfunden habe. Kann dir daher leider nicht sagen ob das derzeit noch so funktioniert.

  • p. klose

    worr… funktioniert toll..
    alter dell-rechner vom sperrmüll, kostenloses kodibuntu und die app und ich hab ein komplettes geiles mediacenter für lau… vielen dank an die entwickler.. ich bin absolut begeistert !!!! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.