Standardmäßig öffnet sich unter Linux Mint mit der Tastenkombination Strg+Alt+T das Gnome Terminal. Ein Verhalten dass ich von jeher von Ubuntu so gewohnt bin und auf jeder von mir genutzten Distribution so eingerichtet habe.

Nun wollte ich aber unter Linux Mint nicht mehr das Gnome-Terminal, sondern Tilix mit der gewohnten Tastenkombination öffnen. Leider lässt sich beim hinterlegten Shortcut zum öffnen des Terminals der auszuführende Befehl nicht ändern.

Anzeige:

Die Lösung des Problems liegt darin, zuerst die Standardmäßig hinterlegte Tastenkombination zum öffnen des Terminals zu löschen. Anschließend ist die Tastenkombination frei und kann für eigene Tastenkombinationen verwendet werden.

Standardshortcut zum öffnen des Terminals löschen

Zuerst öffnet man das Fenster zum einstellen der Tastenkombinationen. Dieses findet man in den Einstellungen des Betriebssystems unter „Tastatur„. Den hinterlegten Shortcut zum öffnen von Gnome-Terminal findet man unter dem Punkt Starter in der Liste am linken Fensterrand. Hier muss der Punkt Terminal Starten markiert werden. Anschließend kann man die Tastenkombination im unteren Fensterbereich mit der Rücktaste löschen. Damit lässt sich die Tastenkombination Strg+Alt+T neu vergeben.

Linux Mint Tastaturshortcut löschen

Neuen Tastatur-Shortcut für Tilix anlegen

Nun ist die gewünschte Tastenkombination zum öffnen des Tilix-Terminals wieder frei. Unter eigene Tastenkombinationen kann jetzt ein neuer Tstatur-Shortcut zum öffnen von Tilix angelegt werden. Der Befehl zum öffnen von Tilix lautet einfach tilix.

Linux Mint Tastaturshortcut für Tilix


 

Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Kommentieren ist ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Dem Kommentar wird keine IP-Adresse zugeordnet.