Der SoC des Raspberry Pi kann bei starker Nutzung sehr heiß werden. Wenn man ihn mit dem Finger berührt kann die Temperatur des Chips doch unangenehm hoch werden.

Ich wollte daher wissen wie hoch die Temperatur des Chips tatsächlich ist und habe nach einer einfachen Möglichkeit gesucht die Temperatur auszulesen.

Anzeige:

Erfreulicherweise bringt Raspbian bereits ein Tool mit, mit welchem man die Temperatur und viele weitere Daten des Systems auslesen kann. Das Tool hört auf den Namen vcgencmd. Unter https://github.com/nezticle/RaspberryPi-BuildRoot/wiki/VideoCore-Tools findet man unter der Überschrift „vcgencmd Commands „eine schöne Übersicht über die Möglichkeiten die das Tool bietet.

Die Temperatur lässt sich mit folgendem Befehl auslesen.

vcgencmd measure_temp

Raspberry Pi Temperatur auslesen

Wie man die Temperatur des Raspberry Pi nicht nur auslesen, sondern auch über einen längeren Zeitraum aufzeichnen kann kannst du im Artikel [Temperatur des Raspberry Pi auslesen und aufzeichnen] von BitReporter.de nachlesen.


Anzeige:

1 Comment

  1. „Wenn man ihn mit dem Finger berührt kann die Temperatur des Chips doch unangenehm hoch werden.“

    Aha. Also nur durch meinen Finger wird die Temperatur unangenehm hoch? Wow wusste ich noch nicht. Ich geh dann mal Hand-auflegen … man lernt doch jeden Tag etwas neues.

Schreibe einen Kommentar

Kommentieren ist ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Dem Kommentar wird keine IP-Adresse zugeordnet.