Papierkorb für SAMBA Freigaben

Seit Jahren verwende ich Samba Freigaben auf meinem Homeserver um Daten auf verschiedenen Rechnern verfügbar zu haben. Eine interessante Funktion von Samba habe ich allerdings erst jetzt entdeckt: den Papierkorb.

Ähnlich wie Windows und viele andere Betriebssysteme bietet Samba die Möglichkeit einen Papierkorb für Freigaben zu erstellen. Dateien die dann gelöscht werden verschwinden nicht von der Festplatte, sondern werden in den Papierkorb verschoben.

Um den Papierkorb zu aktivieren muss folgendes in die /etc/samba/smb.conf in den [global] Bereich eingefügt werden:

vfs object = recycle
recycle:repository = /pfad/zum/papierkorb/verzeichnis
recycle:keeptree = Yes
recycle:versions = Yes
recycle:touch = Yes
recycle:touch_mtime = Yes
recycle:maxsize = 0

 

vfs object = recycle aktiviert das Papierkorbmodul
recycle:repository ist der Pfad zum Papierkorb. Dieser kann absolut sein um einen Papierkorb für alle Shares zu verwenden, oder kann relativ zur Freigabe sein (default ist .recyclebin)
recycle:keeptree speichert die vollständige Verzeichnisstruktur der gelöschten Datei
recycle:versions = Yes sagt dass gleichnamige gelöschte Dateien nicht überschrieben, sondern fortlaufend nummeriert werden
recycle:touch = Yes und recycle:touch_mtime = Yes aktualisiert den Zeitstempel der Datei. Dies ermöglichzt z.B. das automatische löschen nach einer bestimmten Zeit.
recycle:maxsize = 0 kann angeben bis zu welcher Dateigröße eine Datei in den Papierkorb verschoben werden soll. Ist die Datei größer wird sie sofort gelöscht, wobei 0 keine Begrenzung bedeutet.



88x31_CC_by
Dieser Artikel ist lizensiert unter einer Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz.

2 Kommentare

  • Danke für den Tipp. Zufälligerweise richte ich gerade für eine kleine Aussenstelle einen kleinen Samba Server ein. Da werde ich das mal einrichten und testen 🙂

    • Niko

      Der Papierkorb funktioniert bei mir jetzt schon längere Zeit wunderbar. Leider jedoch nur wenn man eine Datei auf dem Client mit „endgültig löschen“ löscht, also bei Windows oder Ubuntu mit Shift+Entf und nicht nur mit einem Druck auf die Entfernen Taste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.