Schlagwort: Wordpress

Jedesmal wenn man bei einem Beitrag eine Änderung speichert, erstellt Wordpress eine sogenannte Revision. Das ist letztendlich nichts anderes als eine Sicherung des derzeitigen Standes des Artikels. Schnell hat man versehentlich einen gerade geschriebene Absatz gelöscht und danach abgespeichert. Oder...
techgrube.de ist aus dem Vorgängerprojekt optimox.de als neues Projekt entstanden. Die alte Seite lief nach wie vor als Wordpress installation, es war jedoch klar dass sich dort nichts mehr tun würde. Da die Seite immer noch eine nennenswerte Anzahl...
Ich hatte testweise einen Redis key-value-store Server in Verbindung mit Wordpress installiert um herauszufinden wie stark dadurch die Anzahl der Datenbankanfragen reduziert werden. Dafür musste ich jedoch zuerst herausfinden wie oft die Datenbank beim erstellen der Seite überhaupt angefragt...
Wordpress bietet für verschiedene Teile bzw. Aufgaben des Blogs unterschiedliche Templates an. So befinden sich im Ordner des genutzten Themes z.B. eine single.php für die einzelnen Beiträge, eine page.php für statische Seiten oder die 404.php für Fehlerseiten mit dem...
Pushover ist eine App die einen per Pushnachricht über bestimmte Ereignisse informiert. Unterstützt werden standardmäßig bereits viele Dienste wie IFTT, Drupal, Uptime Robot, Wordpress und viele mehr. Die App ist kostenpflichtig für Android, iPhone inkl. Apple Watch Unterstützung und...
Wenn man bestimmte Kategorien nicht im Kategorienwidget von Wordpress angezeigt haben möchte, kann man sich ein zusätzliche Plugin installieren, oder einfach einen kleinen Codeschnipsel in die funktions.php des verwendeten Themes einfügen. Die funktion.php findet man unter wp-content/themes/MYTHEME/functions.php Am Ende der Datei,...