Das Aussehen der Eingabeaufforderung der BASH lässt sich umfassend an die eigenen Anforderungen und den persönlichen Geschmack anpassen. Wie so oft halten sowohl das Wiki von Ubuntuusers als auch das von Arch ausführliche Beiträge hierzu bereit. Das Aussehen des Bash Promts wird in der Datei ~/.bashrc unter der Variable PS1 gespeichert.

Anzeige:

Allerdings war ich immer zu Faul mich mit dem erstellen der doch recht unübersichtlichen Zeichenketten auseinanderzusetzen und habe entweder auf die verschiedenen Vorgaben der Distributionen oder auf Konfigurationen von anderen Leuten zurückgegriffen.

Vor einiger Zeit bin ich über die Seite bashrcgenerator.com gestolpert, welche sich genau diesem Problem annimmt. Per simplem Drag and Drop im Browser lässt sich das Aussehen der Bash Eingabeaufforderung umfassend konfigurieren. Im ersten Feld finden sich eine Vielzahl von Elementen, welche einfach in das zweite Feld gezogen werden können und definieren welche Informationen angezeigt werden sollen.
Mit einem Doppelklick auf diese Elemente im zweiten Feld kann außerdem die Farbe des Elements bestimmt werden.

Im dritten Feld erhält man in Echtzeit eine Vorschau der eigenen Konfiguration. Und im vierten Feld erscheint die PS1 Variable, welche man nur noch in seine eigene .bashrc Datei übernehmen muss.


Anzeige:
Echo Dot (3. Gen.) Intelligenter Lautsprecher mit Alexa, Anthrazit Stoff
Preis: EUR 44,99
(Stand von: 26.04.2019 7:53 - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
Sie sparen: EUR 15,00 (25 %)
1 neu von EUR 44,990 gebraucht
  • Echo Dot ist unser beliebtester sprachgesteuerter Lautsprecher und bietet jetzt noch besseren Klang im Vergleich zur Vorgängergeneration des Echo Dot sowie ein neues Design.
  • Alexa kann Musik abspielen, Fragen beantworten, die Nachrichten und den Wetterbericht vorlesen, Wecker stellen, kompatible Smart Home-Geräte steuern und vieles mehr.
  • Streamen Sie Songs von Amazon Music, Spotify, TuneIn und mehr mit satterem und lauterem Klang.
  • Sie können Personen, die ein Echo-Gerät, die Alexa App oder Skype haben, per Sprachbefehl anrufen oder ihnen Nachrichten schicken. Verbinden Sie sich direkt über Drop In mit anderen Räumen in Ihrem Zuhause oder machen Sie eine Ankündigung auf allen kompatiblen Echo-Geräten.
  • Alexa lernt ständig dazu und erhält neue Funktionen und Skills, zum Beispiel Fitness-Tracking, Spiele und vieles mehr.
  • Vier Fernfeld-Mikrofone stellen sicher, dass Alexa Sie auch von der anderen Seite des Raums hört. Und wenn Sie kompatible Echo-Geräte in verschiedenen Räumen aufstellen, können Sie das gesamte Haus mit Musik füllen.
  • Echo Dot kann zudem über Bluetooth oder ein 3,5-mm-Audiokabel mit Ihren Lautsprechern verbunden werden.
  • Steuern Sie kompatible Lampen, Thermostate, Türschlösser und vieles mehr, allein mit Ihrer Stimme.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Die Angabe von Name oder Webseite ist optional. Weitere Informationen: siehe Datenschutzerklärung

Please enter your name here