Pinta: Ein einfaches Bildbearbeitungsprogramm für Ubuntu

Meine Ansprüche an ein Bildbearbeitungsprogramm sind relativ gering. Die Möglichkeit einfache Bearbeitungen vorzunehmen, wie das Ausschneiden eines Teil des Bildes, das Verändern der Größe oder des Dateiformats genügen mir in der Regel. Aus diesem Grund war mir GIMP aufgrund seiner vielen Funktionen zu unübersichtlich und ich machte mich auf die Suche nach einem für mich geeigneteren Ersatz.

Dabei bin ich auf Pinta gestossen. Bei Pinta handelt es sich um ein einfaches Bildbearbeitungsprogramm, welches sich nach eigenen Angaben an Paint.net orientiert. Das Programm ist dementsprechend übersichtlich und einfach zu bedienen. Der Funktionsumfag ist gegenüber Gimp jedoch auch eingeschränkt.

Pinta_full

Pinta gibt es für Linux, Mac OS X und Windows und kann unter Ubuntu einfach aus den Paketquellen installiert werden.


CC by Lizenz
Dieser Artikel ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung 3.0 Deutschland Lizenz.


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.