Wenn man auf einer Webseite eigene Schriftarten einbinden möchte der findet im Internet eine Vielzahl von geeigneten Schriftarten. So bietet z.B. die Open Font Library eine Menge Schriftarten zur freien Verwendung an. Auch das komplette Google Fonts Archiv lässt sich bei GitHub herunterladen. So kann man diese Schriften selbst ausliefern und muss den Google Dienst nicht in sein Angebot einbinden.

Nun steht man wiedermal vor dem Problem, dass die unterschiedlichen Webbrowser die Schriftart in unterschiedlichen Formaten benötigen. Diese Problem löst der Webfont Generator von fontsquirrel.com. Hier kann man z.B. seine Schriftart die als .ttf Datei vorliegt in die Formate WOFF, WOFF2, EOT und SVG umgewandelt werden.

Anzeige:

Nach dem Upload der Datei geschieht dies automatisch. Anschließend erhält man ein zip-Päckchen, welches die gewünschten Dateiformate enthält. Außerdem erstellt einem der Webfont Generator direkt den nötigen CSS Code, der benötigt wird um die Schriften in die eigene Webseite einzubinden.

Damit nimmt kann einem diese Seite viele einzelne Arbeitsschritte mit nur einem Klick abnehmen.

Webfont Generator


Dieser Artikel ist lizensiert unter einer Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Anzeige:
Raspberry Pi 4 Modell B, 4GB RAM
Preis: 61,99 €
(Stand von: 31.03.2020 2:05 - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
50 neu von 61,99 €0 gebraucht
  • Broadcom BCM2711, Quad-Core-Cortex-A72 (ARM Version 8), 64-Bit-SoC mit 1, 5 GHz, 4 GB LPDDR4-2400-SDRAM, 2, 4 GHz und 5, 0 GHz IEEE 802. 11b/g/n/ac WLAN, Bluetooth 5. 0, BLE.
  • True-Gigabit-Ethernet; 2 x USB-3. 0-Ports; 2 x USB-2. 0-Ports; erfordert 5, 1 V, 3 A Strom über USB-C oder GPIO.
  • Vollständig abwärtskompatibler 40-poliger GPIO-Header; 2 x Micro-HDMI-Ports unterstützen bis zu 4 K, 60 Hz Videoauflösung; zweizeilige MIPI-DSI/CSI-Schnittstellen für Kamera und Display.
  • Vierpoliger Stereo-Audio- und Composite-Video-Port; microSD-Kartenslot für das Laden von Betriebssystemen und Datenspeicherung; PoE (Power over Ethernet) möglich (erfordert PoE-HAT).

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Die Angabe von Name oder Webseite ist optional. Weitere Informationen: siehe Datenschutzerklärung

Please enter your name here