FLIRC: Mediacenterpc mit beliebiger Fernbedienung bedienen

Ich nutze Zuhause mehrere Mediacenterpcs auf Basis von Ubuntu mit XBMC/Kodi. Zur komfortablen Nutzung ist es natürlich nötig dass sich das Mediacenter mit einer Infrarotfernbedienung vom Sofa aus bedienen lässt. Dazu habe ich bisher Hardwareseitig einen USB Infrarotempfänger und Softwareseitig Lirc genutzt.

Leider verursacht die Konfiguration von Lirc schon erhebliche Schmerzen, da die Konfiguration relativ kompliziert ist.. Außerdem überschreibt XBMC/Kodi bei jedem Update die Konfigurationsdateien. Wer vergisst ein Backup zu machen hat die Schmerzen nach jedem Update erneut.

Abhilfe schafft hier ein netter kleiner USB Dongle namens FLIRC. Mit ihm kann jedes Programm, welches man auch mit einer Tastatur steuern kann, mit einer beliebigen Infrarotfernbedienung gesteuert werden.

flircFLIRC wird in einen USB Anschluss gesteckt und meldet sich am Computer als Tastatur an. Auf der anderen Seite hat er einen Infrarotempfänger.

Konfiguriert wird Flirc mit einer eigenen Software, welche für Linux, Mac und Windows zur Verfügung steht. Die Konfiguration wird anschließend auf dem USB Dongle selbst gespeichert und nicht auf dem Computer, so dass einerseits durch Softwareupdates auf dem Computer nichts kaputt geht, andererseits FLirc auch einfach an einen anderen Computer angeschlossen werden kann und dort sofort einsatzbereit ist.

In der Flircsoftware gibt es fertige Konfigurationen, für verschiedene Programme wie XBMC oder FireTV, hier müssen dann nur noch die entsprechenden Tasten der Fernbedienung angelernt werden. Es können aber auch völlig frei jede auf der Tastatur verfügbaren Tasten einem bestimmten Knopf auf der Fernbedienung zugeordnet werden. Hierzu klickt man in der Konfigurationssoftware die entsprechende Taste an und drückt anschließend den Knopf auf der Fernbedienung, welcher dieser Taste zugeordnet werden soll.

flirc_2
flirc_3

FLIRC ist ursprünglich als Kickstarterprojekt gestartet, kann mittlerweile aber ganz einfach über die Homepage des Projekts gekauft werden. Auch bei Ebay oder Amazon ist das Produkt fast immer zu finden.

Offizielle Homepage


Creative Commons Lizenzvertrag
Dieser Artikel ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung 3.0 Deutschland Lizenz.


 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.