Tutorials

Tutorials zur Nutzung und Konfiguration von verschiedenen Programmen

Laut http://distrowatch.com/ ist Linux Mint die derzeit beliebteste Linuxdistribution und hat Ubuntu auf den zweiten Platz verdrängt. Nach Meinung vieler liegt es daran dass Linuxmint nicht versucht seinen Usern seine eigenen Vorstellungen eines Desktopkonzeptes aufzudrängen, sondern auf die Community hört und versucht deren Wünsche umzusetzen. Einen ausführlichen Artikel dazu gibts bei heise.de...
Gnome 3 und Ati Grafikkarten verstehen sich leider nicht sehr gut. Diese Erfahrung habe ich jetzt auch gemacht. Mit dem proprietären Treiber von AMD ist die Grafikkarte zwar schön leise, dafür aber gibt es massive Probleme bei der Darstellung (Regenbogenfarben auf dem Desktop) und alle paar Stunden friert der Desktop...
Wie immer CD einlegen, oder USB Stick einstecken und loslegen. In diesem Beispiel wird Ubuntu Server 11.10 verwendet, aber gerade die Serverversionen unterscheiden sich im Aussehen kaum, so dass die Installation mit anderen Versionen nahezu genau so verläuft. Als Sprache wählen wir Deutsch. Es folgt eine Warnung, dass evtl. nicht alle Teile...
Nachdem das Betriebssystem erfolgreich installiert wurde werden wir unseren Homeserver nun für den Fernzugriff vorbereiten. Dazu vergeben wir als erstes eine Feste IP Adresse um sicherzustellen dass der Server immer unter der gleichen Adresse erreichbar ist. Die Adresse wird in der Datei /etc/network/interfaces angegeben. Diese öffnen wir im Texteditor mit: sudo...
Mit Samba lassen sich Verzeichnisse im Netzwerk freigeben auf die sowohl Linux, Windows und Mac Clients zugreifen können. Ersteinmal installieren wir Samba mit: sudo apt-get install samba samba-common Samba hat seine eigene Benutzerverwalteung. Allerdings müssen Sambabenutzer bereits als normale Benutzer auf dem System vorhanden sein. Also legen wir als erstes einen extra...
Da Strom in absehbarer Zukunft wohl nicht mehr billiger wird ist es umso wichtiger Strom zu sparen. Aus diesem Grund soll unser Homeserver automatisch in den Standby gehen wenn keine Clients mehr online sind. Damit der Server später wieder aufgeweckt werden ksnn müssen wir ihn erst einmal für Wake on Lan...
Damit der Homeserver überhaupt aufwacht muss er entsprechend konfiguriert sein wie hier beschrieben Ein Linuxclient mit Ubuntu soll beim Anmelden automatisch per Magicpacket den Homeserver aufwecken. Dazu benötigen wir zuerst einmal das Paket wakeonlan, da diese keine Rootrechte benötigt um ein Magicpacket zu versenden. sudo apt-get install wakeonlan Nun gibt es zwei...
Hier beschreibe ich wie man recht einfach sein Display so umbaut dass die Beleuchtung in ausgeschaltetem Zustand keinen Strom mehr hat. Ausserdem lässt sich die Displayhelligkeit über ein Poti regeln. Ich nutze für meine Mediacenterpcs das Antec Fusion Gehäuse, welches ich übrigens sehr empfehlen kann. In dieses Gehäuse ist das...
Wer unter Ubuntu ein Raid mit mdadm angelegt hat kann sich von diesem ganz einfach per Email über Probleme wie Festplattenausfall informieren lassen. Dazu muss die Datei /etc/mdadm/mdadm.conf editiert werden. sudo nano /etc/mdadm/mdadm.conf Dort hinter MAILADDR die eigene Emailadresse eintragen. Nun sollte das Ganze schon funktionieren. Zum Test kann eine Testmail verschickt werden...
Der Zugriff mit Ubuntu auf eine SMB Freigabe des Homeservers ist nicht möglich. Es erscheint immer die Fehlermeldung "Empfangen der Speicherliste vom Server ist gescheitert". Der Zugriff mit einem Windowsclient ist weiterhin möglich. Woran es liegt kann ich nicht sagen, allerdings behebt dieser kleine Workaround das Problem fürs erste, bis...